Stärke und Kompetenzen

Stärke und Kompetenzen

Bewerber zeigen Stärke

Der Aspekt, dass Sie in Ihrer Bewerbung Ihre Stärken betonen sollten, ist bekannt. Doch, was ist „Stärke“ überhaupt? Was bedeutet dieser Begriff?

Gemäß DUDEN ist Stärke:

„das Vorhandensein besonderer Fähigkeiten, besonderer Begabung [auf einem bestimmten Gebiet], durch die jemand eine außergewöhnliche, hohe Leistung erbringt.“

(c) ICH-Kampagne und Text-Allrounder

(c) ICH-Kampagne und Text-Allrounder

Kompetenz – was ist das?

Im allgemeinen Sprachgebrauch oder besser in der Umgangssprache wird der Begriff „Kompetenz“ oft mit „Stärke“ gleichgesetzt, aber eigentlich bedeutet er viel mehr.

Wenn jemand kompetent ist, ist er befähigt, befugt, zuständig, qualifiziert und vieles mehr, etwas zu tun.

Der DUDEN findet für „Kompetenz“ die Erklärung: „Sachverstand, Fähigkeiten“ und „Zuständigkeit„.

Nun sollten wir für die weiteren Überlegungen einen Begriff für Kompetenz festlegen, der dieses Fremdwort möglichst gut verdeutlicht. Daher können wir uns auf „Handlungsfähigkeit“ einigen.

Was hat das Ganze nun mit der Bewerbung zu tun?

Es geht natürlich um die: Berufliche Handlungsfähigkeit. Dazu erfahren Sie im nächsten Beitrag viel mehr! 😉

Kommentare sind geschlossen.