Start? Jetzt!


Slider-Pics: N-Lorenz, Anton Porsche (superanton), brewis, S. Hofschlaeger, Petra Bork | pixelio.de

Willkommen bei
ICH-KAMPAGNE!

Editorial – (immer wieder neu 😉 )

Liebe Leserinnen und Leser!

Krank zur Arbeit? Nicht mit mir! Das ist meist die richtige Einstellung. Doch viele machen es anders. Gerade auch zur Haupt-Erkältungswelle im Herbst. Die meisten tun es aus falsch verstandener Solidarität und einige auch aus Angst um ihren Arbeitsplatz. Erfahren Sie die neuesten Umfrageergebnisse in dem Info-Report: Neuer Zwang – krank zur Arbeit?!

Kompetente Bewerber haben Persönlichkeit. Ein heutzutage oft gehörter Satz von Personalverantwortlichen. Doch oft können die Bewerber Ihre Persönlichkeit und die darin liegenden Kompetenzen schlecht einschätzen und vor allem nicht klar benennen. Dieser Report Persönlichkeit oder Persönchen will Ihnen dabei helfen.

Lügen haben kurze Beine! Diese alte Weisheit hat ihre Gültigkeit – bei der Abfassung Ihrer Bewerbung, aber (fast) noch mehr im Vorstellungsgespräch. Welche Lügen für Personaler offenkundig sind und wie sie diese bei Bewerbern identifizieren, erfahren Sie in dem neuen Info-Report: Vorstellungsgespräch – Lügen fallen auf!

Selbstverständlich bieten wir Ihnen nach wie vor einen professionellen Service zur Verbesserung oder Erstellung Ihrer persönlichen, individuellen Bewerbung. Tipp: Sehen Sie sich doch mal unser Angebot an.

Am Beginn ist pro Artikel stets nur der Vorspann zu sehen, um den gesamten Ratgeberbericht zu lesen, klicken Sie bitte auf: Weiterlesen …

Continue reading Start? Jetzt!

Neuer Zwang – krank zur Arbeit?!

Bereits im Vorstellungsgespräch fragen viele Personaler den Bewerber nach dessen eigener Verantwortung. Dazu gehört auch die oftmals strittige Frage, ob man als (künftiger) Mitarbeiter krank zur Arbeit erscheint. Gemäß aktueller Umfragen steigt die Zahl hier wieder an. Verwunderlich ist dabei allerdings, dass weniger der Arbeitgeber hier Druck aufbaut, sondern sich der Mitarbeiter oft aus falschen Befürchtungen und Ängsten selbst diesen Zwang auferlegt. Dabei schädigt es nachhaltig den Betrieb, wenn ein Mitarbeiter krank zur Arbeit erscheint. Einerseits kann er die Kollegen anstecken, was dann zu mehr Krankheitsausfällen führt. Andererseits unterlaufen der oder dem Betroffenen unter Krankheitseinfluss oftmals größere Fehler, die letztlich zu Verschlechterungen des Betriebs oder der Produktion führen. Dabei kommt es natürlich immer auf die Art und den Grad der Krankheit an. Bei einer harmlosen Erkältung kann man es sicherlich – im Anfangsstadium – riskieren, wenn man diese schon direkt mit entsprechenden Medikamenten bekämpft. 

Continue reading Neuer Zwang – krank zur Arbeit?!

Persönlichkeit oder Persönchen?

Dieter Schütz | pixelio.de

Aktuell suchen die Personalverantwortlichen – kurz: Personaler – der Unternehmen meist nach der geeigneten „Bewerberpersönlichkeit“. Doch was ist das eigentlich? Muss man sich für den Job komplett verstellen? Ist man eine Persönlichkeit oder ein Persönchen? Fragen über Fragen. Doch gibt es hierauf eine Antwort?

Fangen wir mal ganz einfach an. Wer sich für den oder später im Job komplett verstellt, leugnet in letzter Konsequenz seine eigene Persönlichkeit. Doch gerade auch die individuellen persönlichen Stärken und Kompetenzen sind für den Personaler von Bedeutung. Gerade das macht Sie einzig … und auch -artig 😉 

Continue reading Persönlichkeit oder Persönchen?